Einfach einmal ein paar Gedanken für Euch.

Ich habe mir dazu international die Top 20 rausgesucht und geguckt,
wie die auftreten.

ERGEBNIS: manche gar keine eigene Internetpräsenz – nur FB oder TWITTER.
Bis auf Boi-Ida, Timbaland, Pete Rock, J-Dilla, DJ Premier, Dr. Dre (Beastieboys ist mehr zusammengesetzt)!

Analysieren, analysieren, analysieren.

Welche Informationen werden WIE rausgesendet ins Universum
a) auf der HOMEPAGE / BLOG
b) auf Facebook (welche Art von Post (Quotes von MLK) oder privat oder soundsnippets)
c) auf Twitter

und vor allen Dingen – was davon passt zu ADIBEATZ.

Hier gehts zum DOWNLOAD als PDF oder als EXCEL

Auch die Seite von DEFJAM gibt Ideen & Anregungen zur Positionierung.

Wenn das GEFIXT ist, kann überlegt werden, welche Form von Marketing/Promotion passt
und authentisch ist.

Online Marketing 101

16:58 min.

Kernbotschaften

ONLINE MARKETING

BLOG (Homepage) – Landing Page – Sales Page
Organic Traffic – Paid Traffic – Warm Traffic

OFFLINE MARKETING

Studio – Direktkontakte – Verkaufsplattform
Künstler/Besucher

Community-Aufbau / Tribe

Kennen – Mögen – Vertrauen – Kaufen

Wer sind die Schnittstellen?

Radiostationen
DJ’s
Producer (wer sind die Producer auf den Leveln 1-4)
Magazine
Festival/Events

Ziel der Werbung

Homepage Besucher
Likes
Downloads
Käufe (wenn Käufe muss ein Produkt mit Preis her).

Buchempfehlung:

Malcom Gladwell: Tipping Point
Wann wird eine Idee vom Gedanken zum Global Player